Aktuelles

Heimniederlage gegen Spfr. Seligenstadt

Im ersten Heimspiel vor knapp 120 Zuschauer begann die neuformierte SSV Truppe konzentriert. In der Defensive stand der SSV phasenweise so gut, das die Sportfreunde kein Mittel fanden ausser mit langen Bällen zu agieren, die von den gut positionierten Abwehrspielen des SSV abgefangen wurden. Die Lindheimer erarbeiteten sich zwar einige Chancen, die aber nicht genutzt oder vom guten Torsteher pariert wurden. Mit etwas mehr Glück hätte der SSV mit einer Führung die Seiten wechseln können.

In der zweiten Halbzeit verloren die Lindheimer direkt vom Anpfiff an die Ordnung und die Seligenstädter kamen besser ins Spiel und konnten bessere Aktionen starten. Die Heimmannschaft geriet immer stärker unter Druck und in der 54 Minute gelang Hagelauer die 0:1 Führung für die Gäste. Leider konnte der SSV den Hebel nicht mehr umlegen und das Spiel offener gestalten. Das 0:2 in der 71. min. war das Ergebnis einer immer mehr nachlassenderen Heimmannschaft, die leider nur mit 11 Feldspielern antreten konnte, da einige Spieler noch im Urlaub verweilen. Die Gäste aus Seligenstadt taten nun nur noch das Nötigste um den Sieg aus Lindheim zu entführen.

Fazit: Dem SSV steht eine schwierige Sasion bevor. Wenn die Leistung in der ersten Halbzeit auch über 90 Minuten erbracht werden kann ist man durchaus in der Lage paroli zu bieten. Ebenso die Personalsituation sollte sich vor dem kommendne Spiel entschärfen, da der ein oder andere Spieler wieder zu verfügung steht.

Saisonstart gegen Spfr. Seligenstadt II

Nach einer durchwachsenen Vorbereitung mit dem Pokalaus gegen den Kreisoberligisten Wolferborn/Michelau/Bindsachsen startet die neu zusammengestellte Mannschaft des SSV in ihr erstes Punktspiel gegen die zweite Mannschaft des Hessenligisten Seligenstadt.

Bereits am Freitag um 20 Uhr treffen die Spieler des SSV auf die zweite Mannschaft der Sportfreunde Seligenstadt. Einige Verletzte sorgen bereits jetzt für einen reduzierten Kader des SSV. Da die favorisierten Seligenstädter sicher aus Spieler ihres Hessenligakaders zurückgreifen können, dürfte das erste Heimspiel des SSV bereits zu einer Mammutaufgabe werden. Trainer Cvetkovic wird sich einiges einfallen lassen müssen, um den Sportfreunden Paroli bieten zu können. Man darf gespannt sein wie sich der "neue SSV" präsentieren wird.

Neuformierte Mannschaft startet in die Saisonvorbereitung

Die neuformierte erste Mannschaft des SSV startete in die Saisonvorbereitung.

Da noch einige neue Spieler im Urlaub verweilen war der Kader zum Trainingsstart noch nicht komplett. Das erste Freundschaftsspiel gegen den Kreisoberligist FSV Hailer verlor man trotz ansprechender Leistung dann auch mit 0:2. Grund hierfür mangelnde Chancenverwertung als auch Abstimmung. Hemmnisse welche zu erwarten waren.

Nach einer harten Trainingswoche erwartete der SSV den Verbandsligist aus Bruchköbel. Den Temperaturen angepasst entwickelte sich ein nicht unbedingt temporeiches Spiel, bei dem der SSV gut dagegen hielt. DIe Abwehr stand sicher und die SGB kam nur ab und zu gefährlich vors Tor, ohne jedoch erfolgreich zu sein. So wurden die Seiten mit einem bis dato gerechten 0:0 gewechselt. Dem technisch, taktischen besseren Fußball der SGB setzte der SSV Kampf und Laufbereitschaft entgegen. In der zweiten Halbzeit machte sich der hohe Aufwand des SSV bemerkbar und die Kräfte schwanden. Die Lindheimer gerieten unter Druck, konnten aber immer wieder mit schön vorgetragenen Kontern Nadelstiche setzen. Einen dieser Konter konnte Arslanap nach einen schönen Zuspiel von Kevin Schenk zum 1:0 in die Maschen setzen. Die SGB erhöhte den Druck und erhielt nach einem unnötigen Foulspiel im Strafraum des SSV einen Elfmeter. Der gut aufgelegte Mirko Neun konnte diesen jedoch parieren. Kurze Zeit später verursachte Neun jedoch selbst einen Strafstoß welchen die Bruchköbler diesmal gegen den Pfosten setzten. Die verbliebenen Minuten gehörten weiterhin dem Gast aus Bruchköbel. doch die neuformierte Lindheimer Mannschaft konnte das 1:0 über die Zeit retten und kam so zu einem glücklichen Sieg.

Fazit: Die neu formierte SSV Elf zeigt eine couragierte Leistung. In den nächsten Wochen wird durch zahlreiche Trainingseinheiten als auch Testspiele die Abstimmung der einzelnen Mannschaftsteile eingeübt. Insbesondere die noch ganz jungen Spieler die vor ihrer ersten Senioren-Saison stehen machen einen guten ersten Eindruck. Auch die "alten Hasen" sind sehr engagiert und werden es nochmal einmal wissen wollen....  

Starke Partner in der Region

Das mittel- bzw. langfristige Ziel des Vereins ist das Erreichen bzw. die Etablierung im höheren Amateurfußball und die Entwicklung einer Spielphilosophie, die das Gesamtprodukt „Fußball“ in Lindheim zu einer attraktiven Größe macht. Dafür ist vor allem eine Identifikation des Umfelds und der Zuschauer mit den Zielen und auch den Spielern zu erreichen. Als ersten Schritt baut der SSV Lindheim deshalb auf Spieler aus der Region bzw. dem erweiterten Umland. Im zweiten Schritt kommen unsere Partner ins Spiel und die sollten natürlich auch aus der Region sein und sich mit dem Projekt identifizieren.

 

 

► Unsere Premium-Sponsoren im Überblick

Zusammenarbeit lohnt sich

Sie haben die Möglichkeit als exklusiver Partner des SSV Lindheim eine exklusive Zusammenarbeit zu genießen. Wichtig ist uns ein Miteínander und die Individualität zwischen Ihnen als Partner und dem SSV.

Folgen Sie denjenigen, die sich bereits zu diesem Schritt entschieden haben und werden Sie Teil dieser "Familie".

► Sie haben Interesse an einer Sponsoren-Zusammenarbeit?

Sicherlich haben Sie bereits selbst eine Vorstellung davon, wo und wie Sie Ihre Werbung gerne gestalten und platzieren möchten. Für Ihre Vorschläge haben wir stets ein offenes Ohr.

Wir versprechen, dass der SSV 1919 Lindheim e.V. Ihnen ein zuverlässiger und professioneller Partner sein wird, der sich für Ihre Wünsche ebenso engagiert, wie für seinen sportlichen Erfolg.

Interessiert? Dann sollten wir miteinander reden !!!

► Ihr Doppelpass mit uns

Effektiv Werben am Puls der Region

Es gibt sehr viele Möglichkeiten, Ihnen als Sponsor eine adäquate Gegenleistung zu bieten. Einige davon möchten wir Ihnen kurz darstellen:

  • Bandenwerbung
  • Werbebanner am Kassenhaus
  • Werbung auf einer Sponsorentafel
  • Mittelkreiswerbung in Form eines großen runden Banners
  • Trikotwerbung
  • Werbung auf Präsentationsanzügen
  • Werbung auf Trainingsanzügen
  • Werbung in Form von diversen aufstellbaren Gegenständen
  • Werbedurchsage
  • Werbung auf Eintrittskarten
  • Werbung durch „Floor Posters“
  • Werbung auf unserer nagelneuen Homepage
► Die Teams des SSV Lindheim

Unsere Seniorenteams

In der aktuellen Saison 2013/2014 sind die Kaderplanungen mittlerweile abgeschlossen. Unser 1A-Team ist aus Sicht der Verantwortlichen gut aufgestellt um das Saisonziel, den Klassenerhalt in der Verbandsliga Süd, zu realisieren. Das 1B-Team wird ebenso von der qualitativen Verbesserung des Kaders profitieren und hoffentlich eine gute Rolle in der Kreisoberliga Büdingen spielen.


Für weitere Informationen schreiben Sie uns eine E-Mail oder nutzen Sie den praktischen Kontaktbereich