Aktuelles

Es geht aufwärts... 4:2 Erfolg in Kalbach

In einem weiteren richtungsweisenden Spiel für den SSV gelang gegen den FC Kalbach ein wichtiger 4:2 Auswärtserfolg! Trainer Mehic war wieder von Begin an dabei, ordnete das Spiel des SSV und gab über die gesamte Spielzeit Takt und Tempo vor. Überragender Spieler an diesem Tag jedoch war der Japaner Yutaka der dem Spiel mit seinen 3 Toren den Stempel aufdrückte. Die ersten Chancen hatte jedoch der FC Kalbach der in der Anfangsviertelstunde 3 mal durch geschickte Pässe in die Tiefe vor Keeper Michalak auftauchte, der jedoch auf dem Posten war. Danach erarbeitete sich der SSV mehr Spielanteile und durch einen schön vorgetragenen Angriff erzielte Lindheim durch Yutaka die 1:0 Führung. In der Folgezeit immer wieder gefährlich Angriffe vor beiden Toren. Der SSV hatte jedoch mehr Glück und konnte kurz vor der Halbzeit das 2:0 erzielen. Der 3:0 Führung durch Yutaka folgte im direkten Gegenzug der Anschlußtreffer des FC Kalbach zum 3:1 Die Heimmannschaft versuchte nun das Spiel zu wenden doch wiederum Yutaka erhöhte auf 4:1. Diesem folgte lediglich kurz vor Schluss der Anschlusstreffer zum 4:2. Durch eine geschlossene Mannschaftsleistung, in der Yutaka herausragte, konnte der SSV weitere drei Punkte ergattern. In den nächsten beiden Partien die zuhause stattfinden müssen die Lindheimer den Aufwärtstrend bestätigen.  

Rote Laterne nach 2:1 Sieg abgegeben

Durch einen 2:1 Heimsieg gegen den FC Bensheim konnte der SSV die rote Laterne an den Gegner abgeben. In der Startformation stand erstmals in dieser Saison Trainer Mehic was sich positiv auf die Spielweise des SSV auswirkte. Bereist in der 12 Min. fiel das 1:0 durch Ehser nach schöner Vorarbeit von Mehic und Okumura. Der SSV spielte stark verbessert gegenüber vergangenen Sonntag und konnte sich immer wieder Chancen erarbeiten. Nach einer roten Karte für Bensheim wegen grobem Foulspiel folgte vor der Pause dann das überraschende 1:1 durch die Gäste. Kurz nach Begin der zweiten Hälfte wurde der Gast offensiver dezimierte sich aber durch eine Schiedsrichterbeleidung um einen weiteren Spieler. Der 2:1 Siegtreffer fiel bereits in der 51. Minute wiederum durch Ehser. In der Folge kämpfte der Gast um den Ausgleich und der SSV wurde nervös und verlor zeitweise den berühmten roten Faden. Zudem wurden die Chancen auf das entscheidende dritte Tor nicht genutzt. Alles in Allem ein etwas glücklicher, aber nicht unverdienter Heimsieg des SSV der sich aber weiterhin im Tabellenkeller wiederfindet. 

Ohne Chance... 0:5 Niederlage in Ober-Roden

In einem mäßigen Verbandsligaspiel konnte der SSV in keinem Moment den Gegner in Gefahr bringen. Bereits frühzeitig fiel das 1:0 für Ober-Roden nach einen abgefälschten Kopfball. Die Turnerschaft kontrollierte das Spiel nach Belieben und ging in allen Mannschaftsteilen aggressiver aber nicht unfair zu Werke. Nach weiteren Fehlern des SSV ging man mit 0:4 in die Halbzeitpause. In der zweiten Halbzeit das gleiche Bild. Ober-Roden spielte flüssiger und wurde in der 61 Minute mit dem 0:5 belohnt. Obwohl der SSV nicht deutlich schlechter spielte wurde jeder Fehler vom der TS Ober-Roden gnadenlos bestraft, was sich dann auch in der Deutlichkeit der Niederlage bemerkbar machte.Jetzt gilt es konzentriert weiter zu arbeiten um den Weg in  die Erfolgsspur wieder zu finden.

Starke Partner in der Region

Das mittel- bzw. langfristige Ziel des Vereins ist das Erreichen bzw. die Etablierung im höheren Amateurfußball und die Entwicklung einer Spielphilosophie, die das Gesamtprodukt „Fußball“ in Lindheim zu einer attraktiven Größe macht. Dafür ist vor allem eine Identifikation des Umfelds und der Zuschauer mit den Zielen und auch den Spielern zu erreichen. Als ersten Schritt baut der SSV Lindheim deshalb auf Spieler aus der Region bzw. dem erweiterten Umland. Im zweiten Schritt kommen unsere Partner ins Spiel und die sollten natürlich auch aus der Region sein und sich mit dem Projekt identifizieren.

 

 

► Unsere Premium-Sponsoren im Überblick

Zusammenarbeit lohnt sich

Sie haben die Möglichkeit als exklusiver Partner des SSV Lindheim eine exklusive Zusammenarbeit zu genießen. Wichtig ist uns ein Miteínander und die Individualität zwischen Ihnen als Partner und dem SSV.

Folgen Sie denjenigen, die sich bereits zu diesem Schritt entschieden haben und werden Sie Teil dieser "Familie".

► Sie haben Interesse an einer Sponsoren-Zusammenarbeit?

Sicherlich haben Sie bereits selbst eine Vorstellung davon, wo und wie Sie Ihre Werbung gerne gestalten und platzieren möchten. Für Ihre Vorschläge haben wir stets ein offenes Ohr.

Wir versprechen, dass der SSV 1919 Lindheim e.V. Ihnen ein zuverlässiger und professioneller Partner sein wird, der sich für Ihre Wünsche ebenso engagiert, wie für seinen sportlichen Erfolg.

Interessiert? Dann sollten wir miteinander reden !!!

► Ihr Doppelpass mit uns

Effektiv Werben am Puls der Region

Es gibt sehr viele Möglichkeiten, Ihnen als Sponsor eine adäquate Gegenleistung zu bieten. Einige davon möchten wir Ihnen kurz darstellen:

  • Bandenwerbung
  • Werbebanner am Kassenhaus
  • Werbung auf einer Sponsorentafel
  • Mittelkreiswerbung in Form eines großen runden Banners
  • Trikotwerbung
  • Werbung auf Präsentationsanzügen
  • Werbung auf Trainingsanzügen
  • Werbung in Form von diversen aufstellbaren Gegenständen
  • Werbedurchsage
  • Werbung auf Eintrittskarten
  • Werbung durch „Floor Posters“
  • Werbung auf unserer nagelneuen Homepage
► Die Teams des SSV Lindheim

Unsere Seniorenteams

In der aktuellen Saison 2013/2014 sind die Kaderplanungen mittlerweile abgeschlossen. Unser 1A-Team ist aus Sicht der Verantwortlichen gut aufgestellt um das Saisonziel, den Klassenerhalt in der Verbandsliga Süd, zu realisieren. Das 1B-Team wird ebenso von der qualitativen Verbesserung des Kaders profitieren und hoffentlich eine gute Rolle in der Kreisoberliga Büdingen spielen.


Für weitere Informationen schreiben Sie uns eine E-Mail oder nutzen Sie den praktischen Kontaktbereich